Grüne Klagenfurt

Grüner Antrag wird umgesetzt: Rad- und Gehwegübergang bekommt Druckampel

Eine Druckampel soll den Rad- und Gehwegübergang beim Gasthaus „Ponderosa“ entschärfen. Damit wird ein Antrag von Gemeinderat Elias Molitschnig umgesetzt.

Viele RadfahrerInnen und FußgängerInnen kennen die unübersichtliche Lage beim Gasthaus „Ponderosa“: Bei der Überquerung der stark frequentierten Waidmannsdorfer Straße kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Jetzt soll eine Druckampel installiert werden, wie Verkehrsreferent Christian Scheider vor kurzem ankündigte: „Es freut mich sehr, dass mein Ansuchen  nach einem entsprechenden Lösungsvorschlag zur Entschärfung des Rad- und Fußwegübergangs  umgesetzt wird“, freut sich Gemeinderat Elias Molitschnig, der in seinem Antrag auch eine entsprechende Kennzeichnung verlangte, wie z.B. optische Lichtsignale kombiniert mit entsprechenden Bodenmarkierungen. „Es geht darum, dass sich SpaziergängerInnen und RadfahrerInnen durch den motorisierten Individualverkehr gefährdet fühlen, was sich durch die Errichtung des Geh- und Radweges als Verbindung zu den neu errichteten Wohnungen in der Gendarmeriestraße noch verstärken wird.“

Antrag 005-2017 - Sattnitz Ponderosa - 2.2.17 - EM

Veröffentlicht am 10.05.2017 um 14:28
Schlagwörter: , ,

Mehr von Elias Molitschnig »