Grüne Klagenfurt

Hallenbad: Badegäste sollen speziellen Parkschein bekommen!

Viel zu verbessern gibt es noch bei der neuen Kurzparkzonenregelung. Gemeinderätin Evelyn Schmid-Tarmann hat die Lösung für die verfahrene Parksituation rund um das Hallenbad: Ein spezieller Parkschein für BesucherInnen, um ihnen einen unbeschwerten und vor allem ungekürzten Badespaß von vier Stunden zu ermöglichen. „An der Erreichbarkeit des Klagenfurter Hallenbades, die derzeit alles andere als kundenfreundlich ist, müssen wir dringend arbeiten. Es gibt keine direkte Buslinie zum Hallenbad und da es im Winter mit Kindern und Badetaschen unzumutbar ist, das Fahrrad zu nehmen, fährt man mit dem Auto hin. Der kleine Parkplatz beim Hallenbad ist aber schon von in der Früh weg ausgelastet. Mittlerweile hat sich Lage durch PendlerInnen und SchülerInnen, die einfach ihr Auto dort abstellen, noch weiter verschärft“, beschreibt Schmid-Tarmann die Situation.

„Für die Badegäste ist die maximale Parkdauer von drei Stunden in den Kurzparkzonen rund um das Hallenbad ein großes Problem. Wenn man sich nämlich eine Vier-Stunden-Eintrittskarte kauft, die für Erwachsene 8,30 Euro kostet, muss man nach gerade mal zweieinhalb Stunden Schwimmvergnügen schon wieder in die Umkleidekabine und dann weiter zum Auto hetzen, um nicht einen Strafzettel zu riskieren. Kundenfreundlich ist das nicht!“, kritisiert die Grüne Mandatarin, die von betroffenen Familien und SportlerInnen um Hilfe gebeten wurde. „Da muss endlich eine Lösung her, für die wir Grüne uns einsetzen werden. Mit der neuen Gebührenregelung für Kurzparkzonen hat sich die Problematik zugespitzt“, betont die Grüne Wirtschaftssprecherin und hat eine Lösung parat: „Ein Parkschein in einer unterscheidbaren Farbe speziell für Badegäste soll mit dem Eintritt an der Hallenbad-Kassa unbürokratisch erworben werden können und eine Parkdauer von 4 Stunden + 15 Minuten gestatten. So könnten die Hallenbad-BesucherInnen ihre gesamte bezahlte Badezeit von vier Stunden auch unbeschwert und ungekürzt ausnutzen“, so Schmid-Tarmann, die bei der nächsten Gemeinderatssitzung dazu einen Antrag, der auch die Forderung nach einer Busanbindung beinhaltet, einbringen wird.

Link zu den Eintrittspreisen des städtischen Hallenbades: https://www.stw.at/privatkunden/freizeit/hallenbad/eintrittspreise/

Veröffentlicht am 20.02.2017 um 10:41
Schlagwörter:

Mehr von Evelyn Schmid-Tarmann »