Grüne Klagenfurt

Elias Molitschnig

Dipl.-Ing. Elias Molitschnig ist seit März 2015 Gemeinderat und Stellvertreter von Stadtrat Frank Frey.

Sein Herzensthema ist die Baukultur. "Ich finde es wichtig, dass Innenstädte auch Lebensraum bleiben und die Stadt ein Ort der Gemeinschaft ist. Daher müssen BürgerInnen aktiv in baukulturelle Entscheidungen einbezogen werden. Die Natur (Parkanlagen, Zugänge) muss immer öffentliches Gut bleiben.

Die Innenstadt braucht neue Ideen. Ich sehe dabei meine Aufgabe als Initiator und Umsetzer, wobei mir BürgerInnenbeteiligung wichtig ist. Leistbares städtisches Wohnen soll den Menschen in unterschiedlicher Form zur Verfügung stehen. Baukulturvermittlung an Schulen und in der Weiterbildung soll die Freude an guter Bauqualität wecken.

Mein Anliegen ist es, Gutes zu erhalten, weniger Gelungenes zu verbessern und hochwertiges Neues zu initiieren."

Ausschüsse:
Wohnungswesen
Umwelt, Energie, ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr) und Stadtgarten (stv. Vorsitz)
Stadtplanung (stv. Vorsitz)

Zur Person: Geboren am 4. März 1981
Beruf: Architekturschaffender, Mitarbeiter an der FH Spittal, Vorstandsmitglied des Architekturhauses Kärnten
Hobbys: Meine Hunde, Wandern, Baukultur, Musik, Theater

Ausbildung

  • 1988-1991 Volksschule Poggersdorf
  • 1991-1996 Bundesrealgymnasium Viktring
  • 1996-2000 Gartenbaufachschule mit Spezialisierung auf Landschaftsplanung
  • 2000-2001 Landschaftsgärtner Gartengestaltung
  • 2001-2002 Präsenzdienst beim Österr. Bundesheer
  • 2002-2007 Landschaftsgärtner im Kärntner Botanik Zentrum
  • Höhere Techn. Bundeslehranstalt Maschinenbau für Berufstätige
  • 2007-2013 Architekturstudium an der Fachhochschule Kärnten
  • 2013 Diplom Architektur Fachhochschule Kärnten

Berufliche Laufbahn

  • 2000-2007: Landschaftsplanung
  • Landschaftsgärtner, Kärntner Botanik Zentrum Landesmuseum
  • 2008-2016: Architektur
    Mitarbeit: Architekturbüro Ernst Roth, Feldkirchen
    Praktikum: Architekturbüro Dietrich Untertrifaller, Bregenz
    Praktikum: Architekturbüro Ernst Roth, Feldkirchen
    Praktikum: Architekturbüro Atelier 5, Bern
    Freie Mitarbeit: Atelier Rubin, Klagenfurt
    Praktikum: Architekturbüro Spado, Klagenfurt
    Auslandsaufenthalt: Sommer 2009-Frühjahr 2010 Architekturbüro Atelier 5 in Bern
    Freie Mitarbeit: Architekturbüro nonconform
  • 2011-2016: Bühnenbild/künstlerische Interventionen
    Heunburgtheater „Die Stühle“
    Rauminstallation „Blattwerk“ vor dem Architektur Haus Kärnten mit Architektur.Werk.Stadt
    Heunburgtheater „Wer hat Angst vor Virgina Woolf“
    Heunburgtheater „Gleitendes Ableben“
    Heunburgtheater „Die drei Vögel“
    Heunburgtheater „der Gute Gott von Manhattan“
    Heunburgtheater „Plattfische“, „Dudel“
  • 2014-2016: Lehre/Assistenz
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter Studiengang
    „Architektur & Bauingenieurwesen“ Fachhochschule Kärnten

Politische Laufbahn

  • ÖH-Studienbereichsvertretung „Architektur und Bauingenieurwesen“
  • Seit April 2015 Gemeinderat und Stellvertreter von Frank Frey im Stadtsenat

Funktionen

  • Vorstandsmitglied im Architektur Haus Kärnten
  • Kollegiumsmitglied Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur

Artikel von Elias Molitschnig

05JUL2017

Professionelles Liegenschaftsmanagement: Grüner Antrag wurde umgesetzt

Mit der neuen Abteilung Facility Management und der Dienststelle Liegenschaftsmanagement kümmert sich die Stadt Klagenfurt nun aktiv um Grund und Boden, wie es Gemeinderat Elias Molitschnig bereits 2015 in einem Antrag forderte. „Ein professionelles Liegenschaftsmanagement trägt wesentlich dazu bei, vorhandene Flächen optimal zu nutzen und strategisch in die Zukunft zu investieren.“ Gemeinderat Elias Molitschnig freut sich, dass mit der Einrichtung ...

03MÄR2017

Gestaltungsbeirat soll Bauvorhaben positiv begleiten

Wichtige innerstädtische Bauprojekte stehen kurz vor der Umsetzung. Gemeinderat Elias Molitschnig begrüßt u.a. die Aufwertung des Südens der Stadt und pocht auf die Installierung eines Gestaltungsbeirates. In Klagenfurt stehen große Investitionen an: Neben dem ehemaligen Woolworth-Gebäude am Heiligengeistplatz möchte ImmobilienStratege Franz Peter Orasch nun auch das ehemalige KTZ-Gebäude am Viktringer Ring neu gestalten. „Es ist ..

14FEB2017

Hotel Wörthersee wird revitalisiert und wieder öffentlich zugänglich

Grünes Licht für eine sanfte Sanierung des denkmalgeschützten Hotels Wörthersee! Die Klagenfurter Grünen begrüßen den Konsens zwischen neuem Besitzer, Stadtplanung und Denkmalamt und sind voller Zuversicht für eine gelungene Revitalisierung. In der heutigen Stadtsenatssitzung wurde nun der Teilbebauungsplan für den Umbau des Hotels Wörthersee einstimmig beschlossen. Die Grünen freuen sich über „die Pläne für eine ..