Grüne Klagenfurt

Möbelhaus-Parkplatz: Widerrechtlich entfernte Bäume werden nachgepflanzt

Auf Betreiben von Umwelt-Stadtrat Frank Frey werden auf dem Parkplatz eines Klagenfurter Möbelhauses Bäume nachgepflanzt, die zuvor widerrechtlich entfernt worden sind.

Vor geraumer Zeit fielen Stadtrat Frank Frey die unschönen Baumstümpfe auf den Grünflächen zwischen den Stellplätzen auf. „Als ich der Sache nachgegangen bin, hat sich herausgestellt, dass die Bäume ohne Genehmigung der Baubehörde gefällt worden sind. Das Unternehmen wollte sich wohl Kosten sparen“, vermutet Frey, der die Baubehörde über die fehlenden Bäume in Kenntnis setzte.

Das Möbelhaus hat nun reagiert und die Anpflanzung der fehlenden Bäume in Auftrag gegeben. Umweltreferent Frank Frey freut sich: „In Städten sind Bäume in Zeiten des Klimawandels für die Verbesserung des Mikroklimas enorm wichtig. Interessant ist auch, dass Menschen meist instinktiv Parkplätze mit Bäumen ansteuern – ob bei Sonne oder Regen. Natürlich gibt es auch Beeinträchtigungen durch Laub und herabfallende Äste. Insgesamt überwiegen aber die Vorteile wie Beschattung, bessere Luft etc.“, so Frey.

Baumpflanzungen Umkehrschleife Annabichl

Zur Zeit der Planungsphase für die Unterführung wurde versprochen, dass die zu fällenden
ca. 15 Bäume des kleinen Parks nach Ende der Bautätigkeiten nachgepflanzt werden. Ebenso sollten gegenüber, im Bereich der alten Straße, wo am Parkplatz für einige Bäume freie Fläche vorhanden ist, sowie im gepflasterten Bereich zwischen Bus und Bahnhaltestelle, Bäume gepflanzt werden.

Ich stelle daher
den selbständigen ANTRAG
der Gemeinderat wolle beschließen
dass, im Bereich der Umkehrschleife Annabichl wieder Bäume gepflanzt werden sollen.