Grüne Klagenfurt

Einen Gutschein für das gerade Notwendigste

Die Grünen im Klagenfurter Gemeinderat überbringen den BetreiberInnen des „Tiergarten Eden“ einen Baumarktgutschein. Sie wollen damit auch auf das überparteiliche Tierschutzvolksbegehren hinweisen. Sie sehen einen engen Zusammenhang von Tierschutz und gesunder Ernährung.

„Tierschutz betrifft uns alle“, ist StR Frank Frey überzeugt „weil die Art und Weise wie wir mit Tieren umgehen ein Spiegel unserer Gesellschaft ist. Dort wo die Würde der Kreatur keine Rolle spielt, ebendort ist auch die Würde des Menschen in Gefahr. Tiere empfinden Freude und Schmerz gleich wie wir Menschen, das was uns unterscheidet ist, dass sie nicht selbst für sich sprechen können. Darum müssen wir ihre Stimme sein.“

„Gesunde Milch- und Fleischprodukte kommen von gesunden Tieren“, bringt die GemeinderätInnen Margit Motschiunig die Grüne Forderung nach biologisch-regionalen Produkten auf den Punkt. „Wir müssen die Haltungs- und Transportauflagen nach veterinärmedizinisch empfohlenen Vorgaben im Gesetz verankern. Qualitativ hochwertige Nahrungsmittel müssen für alle Einkommensgruppen leistbar sein. Wir Grüne fordern schon jahrelang einen verpflichtenden Anteil an Bio-Produkten in den Kindergärten- und Hortküchen.“

„Damit Hand in Hand geht auch die Reduktion von Gift- und Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft“, betont GR Elias Molitschnig. „Was auf den Äckern ausgebracht wird, landet über das Nutztier auf unseren Tellern. Es genügt nicht, den Privaten und den Straßenerhaltern die Spritzmittel zu verbieten, auch die Landwirtschaft muss gesetzlich auf alternative Methoden der Schädlings- und Unkrautbekämpfung umgestellt werden.“

Abschließend richten Frey, Motschiunig und Molitschnig noch die Bitte an die KlagenfurterInnen, dass sie, ihrem Beispiel folgend, die Tierheime mit Spenden unterstützen. „Wir haben in den letzten Jahren oft Futterspenden zum ‚Tiergarten Eden‘ gebracht. Diesmal haben wir uns entschieden, erst deren Bedarf zu hinterfragen, denn der wechselt von Woche zu Woche“, stellt Frank Frey abschließend fest. „Zurzeit werden Reinigungs- und Desinfektionsmittel am dringendsten benötigt, daher ist es ein Gutschein für den Baumarkt geworden, wo diese Dinge erhältlich sind.“

Veröffentlicht am 03.10.2019 um 11:04

Mehr von Frank Frey »