STW: Wärme wird teurer – Grüne fordern saubere Lösung

Heizöl schwer ist das am häufigsten in
Kraftwerken zum Einsatz kommende flüssige Kohlenwasserstoffgemisch. Entgegen
aller Annahmen wird auch das Klagenfurter Fernheizwerk mit Heizöl schwer betrieben, dies bestätigte Stadtwerke-Sprecher Harald
Raffer gegenüber den Medien. Kritik hagelt es jetzt von den Klagenfurter Weiterlesen

GDK: positiver Bescheidentwurf ist eindeutig eine Fehlentscheidung!

Als
klare Fehlentscheidung sieht Umweltschutzreferentin StRin
Maga
Andrea Wulz den positiven Bescheidentwurf für das geplante
Gas-Dampfkraftwerk (GDK) im Osten von Klagenfurt. „Ein solch
positiver Bescheidentwurf, wo kritische Betrachtungsweisen einfach
ausgeblendet werden und negative gesundheitliche und
Umweltauswirkungen wie beispielsweise Weiterlesen

Weiterlesen...

Gas-Dampfkraftwerk: Klagenfurt ist nicht mit Timelkam vergleichbar!

Seit
2008 darf sich die Bevölkerung von Timelkam (Oberösterreich) über
ein Gas-Dampfkraftwerk freuen. Um sich dieses Kraftwerk näher
anzusehen, reiste eine Delegation von Stadtpolitikern, bestehend aus
Bürgermeister Scheider, Vizebürgermeisterin Mathiaschitz und
Stadtrat Steinkellner, aus Klagenfurt an. Keine Einladung erhielt
Klagenfurts Weiterlesen

Weiterlesen...

Jetzt ist es offiziell: In der UVP gehts nicht um die beste Fernwärmelösung für Klagenfurt!

Die
öffentliche Erörterung zur Gutachtenergänzung im Rahmen der
Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für das geplante
Gas-Dampfkraftwerk in Klagenfurt geht in die nächste Runde. Gestern
meldete sich Grün-Gemeinderat Matthias Köchl abermals zu Wort, um
einige Missverständnisse klar zu stellen: „Viele nehmen an, dass Weiterlesen

Weiterlesen...