Grüne Klagenfurt

Zwei neue Naturdenkmäler für Viktring

Grünen-Gemeinderat Reinhold Gasper hat wieder zwei potenzielle Naturdenkmäler aufgespürt: „Die mächtige Platane im Schlosspark von Viktring hat einen Stammumfang von 4,40 Metern, eine Höhe von ca. 24 Metern und ein Kronendurchmesser von 26 Metern. Der etwa 120 Jahre alte Baum steht neben einem interessanten Denkmal des japanischen Künstlers Togashi.“

Ein weiter Kandidat für die „Neue Naturdenkmäler“-Aktion des Alpenvereines ist für Gasper der kandelaberförmige Rotahorn, ebenfalls im Schlosspark von Viktring. „Der Rotahorn ist etwa 100 Jahre alt, hat einen Stammumfang von 3,50 Metern, einen Kronendurchmesser von ca. 15 Metern und eine Höhe von etwa 16 Metern.“

Die beiden Anträge hat Gasper in der letzten Gemeinderatssitzung – vom 24. April 2013 – eingebracht: „Die Vorbesitzer des Schlossparks in Viktring hatten viel Sinn für Natur. Sie haben sowohl einheimische als auch exotische Bäume und auch seltene Obstsorten gepflanzt“, weiß Gasper, der eine Vision hat: „Klagenfurt soll die Stadt der Naturdenkmäler werden!“



Fotohinweis:
Reinhold Gasper

Veröffentlicht am 03.05.2013 um 08:13

Mehr von Reinhold Gasper »